Position:Andere über das EXPI

Andere über das EXPI


By admin - Posted on 26 November 2013

Auf diesen Seiten veröffentlichen wir (positive :-) ) Meinungen kompetenter Persönlichkeiten über das hands-on Science Center EXPI und zur interaktiven Ausstellung:

Nachrichten bitte an: info@expi.at

Die Frage nach den fundamentalen Bausteinen des Universums und deren Wechselwirkungen ist eine der ältesten Fragen der Menschheit. Österreichische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des Instituts für Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (HEPHY) tragen wesentlich dazu bei, Antworten zu den spannenden Fragen dieses Forschungsgebiets zu finden. HEPHY ist maßgeblich an Experimenten am CERN (Schweiz), KEK (Japan) und Gran Sasso (Italien) beteiligt. Im Rahmen der Sonderausstellung “Spurensuche - die Bausteine des Universums” im Science Center EXPI in Gotschuchen werden die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen die Begeisterung für diese zentralen Fragen mit Ihnen teilen.

[...] Zum Einen darf ich Ihnen zu Ihrem wirklich tollen Science Center gratulieren und mich gleichzeitig im Namen von Bundesminister Dr. Ostermayer bei Ihnen bedanken, dass Sie mit ihrer interaktiven physikalischen Mitmachausstellung einen wertvollen Beitrag zu Wissenstransfers innerhalb der österreichischen Gesellschaft leisten. [...]

Die Science-Busters, nach Ihrem EXPI-Besuch, auf Facebook:

"Danke für die Zusendung des attraktiven Angebotes;
ich selbst war schon mehrfach im EXPI und bin begeistert :-))
Eine tolle Möglichkeit –auch für regional benachteiligte Landschulen- der Preis ist super (Fahrt+Eintritt);"

"Die Ausstattung des Expi übertrifft alle Erwartungen. Die Anzahl der verschiedenen Experimente ist groß und ihre Qualität ist hervorragend. Es wird ein weiter Bogen gespannt von Experimenten an denen man selbst arbeiten kann, bis zu solchen wo man physikalische Phänomene beobachten kann, wie in der Nebelkammer oder der Funkenkammer. Die Experimente sind zweisprachig erklärt und bieten sicher allen Besuchern einen interessanten Einblick in die Welt der Physik. Erwachsenen, sowohl mit Kindern als auch ohne Kinder, und Lehrern mit ihren Schülern kann man einen Besuch sehr empfehlen - Staunen ist mit Sicherheit garantiert."

E-Mail zum Tag der Offenen Tür im Expi, November 2013

„Ich möchte Ihnen zu ihrem Science Center jedenfalls gratulieren. Toll, was sie da auf die Beine gestellt haben!“

E-Mail, August 2013

„EXPI je izredno pomembna institucija v mozaiku spoznavanja sveta okoli nas. Obiskovalcem ponuja bogato paleto poskusov, od mehanskih pojavov do optike in elektromagnetizma. Poskusi so izredno duhovito pripravljeni. Uporabljene didaktične rešitve so originalne, kar nekaj vaj je plod inovativnosti Sama Kupperja in sodelavcev.“

Predstavitev v knigarni Haček v Celovcu, novembra 2011

„Das Institut für Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften durfte mit einer Sonderausstellung die Eröffnung des EXPI im Sommer 2010 begleiten. Seitdem bieten wir im Sommer einige Aktivitäten zum Thema Teilchen & Kosmos an, neben Führungen und Vorträgen auch spezielle Events für Kinder. Ich hatte so Gelegenheit das EXPI kennenzulernen, und war gleich zweifach beeindruckt: einerseits von der herrlichen Lage in einer idyllischen Landschaft, weit weg vom Trubel des Alltags, inmitten von Natur - und andererseits vom Engagement des "Masterminds" hinter diesem Projekt, Samo Kupper, der hier eine Idee mit viel Energie und Liebe zum Detail umgesetzt hat.“

Nach einem Vortrag zum LHC im EXPI im Jänner 2012.
Dr. Widhalm, Physiker aus Berufung, ist im Dezember 2012 nach langer schwerer Krankheit verstorben.

„Das hands-on-Science-Center EXPI belebt die Region des Kärntner Rosentals mit Wissenschaft. Nicht nur besticht es mit seiner beachtenswert unprätentiösen architektonischen Lösung sondern vor allem mit dem persönlichen Engagement des Gründers und Leiters, des Physikers Samo Kupper.
Gemeinsam mit einigen unserer PartnerInnen aus dem ScienceCenter-Netzwerk hatten wir im Frühjahr 2012 die Möglichkeit, das EXPI zu besuchen und waren von der Qualität der interaktiven Vermittlung der naturwissenschaftlichen Inhalte sehr begeistert. Zusätzlich dazu macht die mit Spiel und Spaß ansprechend gestaltete Umgebung das EXPI für Jung und Alt lohnend für einen Besuch. Weiterhin viel Erfolg!“

Statement zum EXPI, Jänner 2012

Wir sind Mitglied im

Unsere Vorbilder

Österreich

Slowenien

Deutschland

Italien

Random

leaderleiste

Kontakt

Tel.: 0660 443 0 332
E-Mail: info@expi.at
Adresse: Gotschuchen 34a, 9173 St. Margareten im Rosental